Vorteile und Nachteile von Biomasse Energie

Biomasse Energie - Pro und Contra (Logo)Vorteile und Nachteile von Biomasse (Header)

Sie sind hier: > Alternative Energien > Bioenergie > Biomasse Energie - Pro und Contra

Biomasse Energie - Pro und Contra

Während es mit unserer natürlichen Umwelt in einer endlosen Spirale scheinbar stetig weiter abwärts geht, wird es immer bedeutender alternative, umweltfreundliche Brennstoffquellen zu finden, die keine Löcher in die Ozonschicht reißen, wie dies bei den momentan verfeuerten fossilen Brennstoffen der Fall ist. Aus diesem Grund nutzen heute viele Industriebranchen und Unternehmen Biomasse um Energie auf eine sauberere Art und Weise zu erzeugen.

Da Biomasse Energie aus natürlichen Stoffen, wie tierischem Dung, pflanzlichen Materialien und organischen Industrieabfällen gewonnen wird, basiert die Energieproduktion aus ziemlich ökonomischen Mitteln. Obwohl auch hier Kohlenstoff einen Großteil aller Biomasse Energien ausmacht, ist bekannt, dass sie auch Schwermetalle, Stickstoff, Sauerstoff und Wasserstoff bilden.

Bevor also ein Urteil darüber gefällt werden kann, ob Biomasse Energie zuverlässig ist oder nicht, ist es notwendig, die Vorteile und Nachteile gegeneinander abzuwägen.

Vorteile von Biomasse Energie

Neben der Tatsache, dass Biomasse eine alternative erneuerbare Energiequelle ist, hat Biomasse Energie noch eine Reihe weiterer Vorzüge gegenüber fossilen Brennstoffen. Eine der wichtigsten Eigenschaften ist, dass sie benutzt werden kann um Hitze und Elektrizität zu erzeugen. Biomasse nutzt außerdem sehr leicht zu beschaffende Materialien als Energiequelle, da sie mit natürlichen und organischen Abfallprodukten wie Getreidehülsen, Holzspänen, Altpapier, Dung, Jauche und vielen anderen Arten recycelbarer Dinge Biomasse Energie herstellt.

Doch die Biomasse-Produktion ist keine gewöhnliche Energiequelle, denn sie hilft obendrein großen Mengen an anfallendem Müll umzuleiten und wieder zu verwenden. Diese Abfälle gezielt als Biomasse zu verfeuern, anstatt sie in die traditionelle Müllverbrennung zu schicken, reduziert Kohlenstoffemissionen. Dies hilft die Kohlenstoffmengen in der Atmosphäre auszubalancieren. So sind beispielsweise Biomasse Briketts, die zur Stromerzeugung genutzt werden, eine wesentlich sauberere Energiequelle als jene aus fossilen Brennstoffen hergestellten, da sie keine schädlichen Treibhausgase produzieren.

Was den Materialkreislauf betrifft ist Biomasse Energie außerdem sehr kosteneffektiv, denn Biomasse Kraftwerke produzieren die Energie für jene Regionen, in denen sind auch ihre Grundmaterialien beziehen. Das heißt, dass keine Kilometer langen Pipelines für die Energiegewinnung notwendig sind.

Nachteile von Biomasse

Biomasse Kraftwerke können recht wirtschaftlich Energie erzeugen

Leider! Alle guten Dinge haben auch ihre Kehrseite. Das gleiche ist der Fall für die Herstellung und den Verbrauch von Biomasse Energie. Auch wenn die Produktion und Verbrennung von Biomassematerialien das Übermaß an gefährlichen Treibhausgasen herunterschraubt, so enthalten die Emissionen immer noch Kohlendioxid, Methan and Distickstoffoxid, welche alle einen Anteil an der globalen Erwärmung haben. Giftige Ethanol-Emissionen, die während der Energieproduktion in Biomasse Kraftwerken entstehen, sind ebenfalls für einen Anstieg der Mengen an Stickstoffoxid in der Atmosphäre verantwortlich.

Die Herstellung von Biomasse Energie ist obendrein sehr teuer! Die Produktion und Nutzung von fossilen Brennstoffen erscheint wie ein Spaziergang durch den Park im Vergleich zur teils aufwendigen Abholung, Ernte und Lagerung von Biomasse-Rohmaterialien. Biomasse Kraftwerke benötigen außerdem sehr viel Platz und große Mengen Wasser, das benötigt wird um organische Abfälle zu recyceln.

Als wären es nicht schon genug Negativpunkte, aber die Getreidepflanzen, die für die Biomasse Energiegewinnung benutzt werden, wie Mais, Weizen und Gerste, sind saisonale Pflanzen. Das bedeutet, dass sie nicht das ganze Jahr über verfügbar sind. Somit trifft die Tatsache, dass diese Materialien zu den "erneuerbaren" Quellen zählen, nur dann zu, wenn sie tatsächlich verfügbar sind, jedoch nicht, wenn sie überhaupt nicht erhältlich sind.

Schlussfolgerung: Energie aus Biomasse Kraftwerken

Biomasse Kraftwerke, die aus der Biomasse-Verbrennung Energie erzeugen, können eine grosartige, geruchsfreie Alternative zu fossilen Kraftwerken sein. Doch selbst wenn diese Art der Energiegewinnung als umweltfreundlich bezeichnet wird, so beweist der Mangel an ganzjähriger Verfügbarkeit auch die Risiken und mit unter hohen Kosten dieser Möglichkeit der Energieerzeugung aus Biomasse.

Sitemap   Impressum   Kontakt   Rechtliches & Haftungsausschluss
© 2007-2018 - Alle Rechte vorbehalten

Biomasse Energie wird aus natürlichen Materialien wie Tierdung, Pflanzenresten und Industrieabfällen gewonnen